Bikepark Geissdorf

Öffnungszeiten:
Saisonbeginn am 30.04.2011
Die einzelnen Tage an denen der Bikepark geöffnet ist, ist sehr unregelmäßig. Die genauen Informationen findet ihr hier.

Anfahrt:
MTB ZONE – Bikepark Geisskopf
Unterbreitenau 1
94253 Bischofsmais

Preise:
Tageskarte Lift: 24,50 Euro ( auch Stundentarife möglich )
zzgl. Streckennutzung 2,00 Euro Tageskarte
weitere Preise findet ihr hier.

Strecken:
Im Bikepark Geisskopf stehen 11 Strecken zur Auswahl. Dabei werden fast alle Mountainbikeklassen bedient, d.h. egal ob Freerider, Downhill Fahrer oder Kinderparcours, hier ist für jeden was dabei.

Video:
Hier seht ihr ein Video aus dem Bikepark Geisskopf:

Verleih
Im Shop können sowohl Bikes als auch Protektoren geliehen werden. Die Preise schwanken je nach Auswahl des Materials. Eine Übersicht findet ihr hier.

Bikeschule:
Es werden Fahrtechnikurse in diversen Klassen und auch exkl. für Frauen angeboten. Die Preise richten sich nach der Auswahl des Kurses.

Homepage:
Bikepark Geisskopf

Ein gutes Fahrrad für den Bikepark kann man zum Beispiel in seiner Heimatstadt beim örtlichen Fahrradgeschäft kaufen.

Transalp Veranstalter – Helfer für einen unvergesslichen Ausflug

Transalp klingt doch sehr abenteuerlich – und genau das ist es auch. Die Alpen mit dem Mountainbike zu überqueren ist ein absolutes Highlight für jeden Radtour Fan. Doch wer sich in dieses Abenteuer stürzen will, der muss vorher richtig viel planen und organisieren, da sonst der so heiß ersehnte Ausflug eine große Katastrophe werden kann. Um Rad-begeisterten diese Planungsarbeit etwas zu erleichtern, gibt es verschiedene Angebote, die extra auf die Alpenüberquerung mit dem Bike ausgelegt sind. Dies wird von einem sogenannten Transalp Veranstalter organisiert.

Bei diesem Transalp Veranstalter handelt es sich aber nicht um ein bis zwei Organisationen, die man mit einem örtlichen Wanderverein gleichsetzen kann. Vielmehr sind sie mit Reiseveranstaltern zu vergleichen. Mittlerweile gibt es sogar schon um die 80 Veranstalter, die sich mit der Mountainbike-Alpenüberquerung beschäftigen, bzw. diese anbieten. Somit hat man eine riesige Auswahl an Terminen und Touren zwischen denen man wählen kann. Natürlich muss man sich auch hier mit den angebotenen Routen beschäftigen um herauszufinden, welche einem zusagt, allerdings sind die Strecken schon geplant und man trifft auf Gleichgesinnte.
Auch die Planung der Rückreise entfällt, da dies alles von einem Transalp Veranstalter übernommen werden kann und man sich somit voll und ganz dem Vergnügen widmen kann.

Gerade für Neueinsteiger in Sachen Routenplanung ist ein Transalp Veranstalter eine überaus große Hilfe. Wenn man den nächsten Urlaub also gerne etwas aufregender gestalten möchte und richtig fit ist im Fahrradsport, wäre eine Alpenüberquerung doch eine Reise wert.
Zum Schluss noch einen kleinen Tipp zum Transalp Veranstalter bzw. den Veranstaltern: Die etwas kleineren Veranstalter haben zwar meist nicht so viele Tourtermine, allerdings gibt es dort oft richtig gute Schnäppchen und teilweise außerordentlich interessant geplante Touren.

Transalp vom Garmisch nach Riva del Garda am Gardasee

Neckarradweg Karte

Wenn man einmal sich im Frühling oder im Sommer anschaut oder selbst im Herbst einmal unterwegs ist, bemerkt man schnell, dass Fahrradfahren für viele Leute zurecht einer der Sportarten ist, die gleichzeitig Bewegung erfordert, aber auch als Ausgleich zum Alltag dient. Natürlich gibt es hier eine sehr große Anzahl von Möglichkeiten, welche Radwege man einschlagen kann und auch sollte. Dabei kann man grob zwischen Radwegen oder vielmehr Strecken unterschieden, die jedem Radfahrer mehr oder weniger ein Begriff sind. Dann gibt es aber auch im Kontrast dazu Wege und Strecken, die sind mehr oder weniger ein Geheimtipp und daher nicht jedem Radfahrer geläufig. Beim Thema Neckarradweg Karte ist es sicherlich nicht jedem Radfahrer ein Begriff. Die Neckarradweg Karte zeigt, auf welchen Pfaden der Neckarradweg verläuft und wenn man sich diese Strecke einmal genauer anschaut, merkt man relativ schnell, dass es sich hierbei um einen Pfad der Extraklasse handelt. Einfach nur deswegen, weil knapp 15 Städte und Orte auf dem Weg liegen, die man bereisen kann und dies macht man idealerweise womit? Richtig, mit dem Fahrrad. Da der Weg in Villingen startet und dann nach und nach durch zahlreiche Städte und auch Feldwege führt, sollte man für festes Schuhwerk sorgen, denn nasse Füße möchte sicherlich keiner am Ende haben. Auf der Neckarradweg Karte ist der Weg somit idealerweise verzeichnet, durch diesen kann man in Erfahrung bringen, welches Abenteuer dann auf einen wartet. Städte wie Sulz liegen hierbei auf dem Weg, sind aber vielleicht nicht jedem Fahrradfahrer ein Begriff. Dies ist auf diesem Radweg häufig der Fall, man wird vieles sehen, was man vielleicht vorher so nie vorher gesehen hatte und dies ist ein Vorteil, den es nicht zu verachten gilt.

Radtour auf dem Neckarradweg:

Der Emsradweg

Radfahrer können die Ems von der Quelle an bis zur Mündung in die Nordsee begleiten. Vom Quellpunkt Hövelhof am Rande des Teutoburger Waldes aus geht es auf dem Radweg immer direkt am Wasser entlang vorbei an sich laufend veränderten Landschaften und sehenswerten Städten.

Ohne Steigungen durch eine sehenswerte Landschaft

Ohne Steigungen führt der Flussradweg auf ruhigen und asphaltierten Radwegen etwas abseits von den verkehrsreichen Straßen durch eine ereignisreiche Landschaft. Der Radweg beginnt direkt an der Quelle der Ems bei Hövelhof und führt zunächst quer durch das Paderborner Land. Danach schließt sich das Gütersloher Land an. Städte mit großer Historie und Fachwerkhäusern liegen auf der Strecke. Ebenfalls bildet der Natur- und Erholungspark Flora Westfalica mit seinem urwüchsigen Landschaftsbild den entsprechenden Hintergrund.

Der Emsradweg gehört zu einer der vielfältigsten Wege deutscher Flussradwege. Er besteht aus einer sehr stark sich veränderten Wegführung, die zu einen am linken Emsufer und dann wieder auf dem rechten Emsufer neben dem Flusslauf liegt, sich durch Parks und Innenstädte malerische Städte schlängelt. Der komplette Radweg ist mit Informationstafeln entlang der Strecke versehen, die dem Radfahrer entsprechende Auskunft über seinen aktuellen Standort geben.

Auf seiner letzten Etappe erreicht der Emsradweg die Weite des Emslandes und schließlich bei Emden erreicht man am Mündungspunkt die Nordsee.

Bilder vom Emsradweg:

Alpenüberquerung von Garmisch-Partenkirchen nach Riva del Garda

Die Alpenübquerung von Garmisch-Partenkrichen nach Riva del Garda ist der beliebteste Alpencross unter Mountainbikern. Es führen nicht nur viele Wege nach Rom sondern auch viele Wege von Garmisch-Partenkirchen zum Gardasee. Egal ob man Mountainbike Anfänger ist oder schon mehrere Reisen mit dem Mountainbike unternommen hat, findet auf dem Weg von Garmisch-Partenkirchen nach Riva die passende Strecke.

Personen die eine ruhige Strecke suchen fahren am besten auf der Via Claudia Augusta über den Fernpass sowie den Reschenpass bis ins Vinschgau. Von dort fährt man weiter durch das Etschtal bis nach Riva del Garda. Alternativ kann auch die Romeo und Julia Stadt Verona angesteuert werden. Diese Strecke kann wie die meisten Alpencross Strecken innerhalb von einer Woche absolviert werden.

Für Personen die eine erste richtige Herausforderung mit dem Mountainbike suchen, können einen Alpencross auf der Albrecht Route fahren. Die Tour zeichnet sich dadurch aus, das man bergauf möglichst alles auf Schotterwegen fahren kann und bergab schöne Trails auf einen warten.

Transalp 2013 auf der Albrecht Route

Radtour auf der Via Claudia Augusta

Die Radtour auf der Via Claudia Augusta ist eine bequeme Art, die Alpen mit dem Fahrrad zu erkunden. Diese Tour wird auch als leichtester Alpenübergang für Radler bezeichnet. Der Via Claudia Augusta Radweg hat Tradition und diese Straße, die der römische Kaiser Claudius als erste richtige Straße über die Alpen ausbauen ließ hat ihren besonderen Reiz und einen großen Vorteil, diese Strecke ist bequem.

Dieser Radweg, der entlang dieser historischen römischen Route führt, ist der direkte Weg zum Mittelmeer. Kaiser Claudius lies mit dieser Route die Donau mit dem Adriahafen Altinum verbinden. Es handelt sich um einen alten Handelsweg, der heute mit der Radroute Via Claudia Augusta, mit Leben erfüllt wird. Heute geht es nicht mehr um Handel und Transport, heute geht es darum diese Kulturlandschaft am Handelsweg der Römer zu erleben. Das bringt Erholung bei einer bequemen Radtour entlang dieser Strecke.

Hier bekommt der Radler Abwechslung und Vielfalt. Es gibt eine abwechslungsreiche Landschaft zu sehen und diese unvergessliche Mischung bringt gute Erinnerungen. Es ist ein Mix aus kleinen Dörfern und Städtchen und diese Landschaft ist geprägt mit Gastlichkeit, hier gibt es kulinarische Erlebnisse, Freuden für Gaumen und Kehle. Die Radroute Via Claudia Augusta wird zu einem ganz exquisiten Erlebnis, eine Radroute der Kultur und die Route war schon zur Römerzeit beliebt. Geneißen Sie es einfach die Alpen über die Via Claudia Augusta zu überqueren.

Unterwegs auf der Via Claudia Augusta:

Bikepark Winterberg

Saison:
Die Saison im Bikepark Winterberg dauert in der Regel von Mai bis November. Der genaue Saisonstart sowie das Saisonende werden auf der Homepage des Bikeparks Winterberg veröffentlicht.

Anfahrt:
Der Bikepark Winterberg befindet sich in der Straße „Kappe 2d“ in der Nähe der Bobbahn von Winterberg.

Strecken:
Zur Auswahl stehen insgesamt 9 verschiedene Strecken. Das reicht von der Downhillstrecke bis hin zum einfachen Übungsparcours.

Video vom Bikepark Winterberg in NRW

Homepage:
Bikepark Winterberg

In einen Bikepark sollte man nur mit einem passenden Fahrrad kommen. Eine gute Beratung zu den unterschiedlichen Fahrradmodellen erhält man zum Beispiel im örtlichen Fahrradhandel bei seinem Fahrradladen um die Ecke. Eine Probefahrt mit dem neuen Fahrrad sollte selbstverständlich zum Kauf mit dazu gehören.

Bikepark Lenggries

Öffnungszeiten
Freitags: 15:00 Uhr – 18:00 Uhr
Sa., So. und Feiertags: 12:00 Uhr – 18:00 Uhr
Mo. – Do.: geschlossen
In den Ferien geänderte Öffnungszeiten

Anfahrt:
In Lenggries Hinweis Richtung Brauneck Bergbahn folgen

Preise:
Tageskarte: 19,00 Euro
3-Stunden: 15,00 Euro
2-Stunden: 13,00 Euro
1-Stunde: 11,00 Euro
10 Fahrten: 13,00 Euro

Strecken:
Im Bikepark Lenggries stehen 4 verschiedene Strecken zur Auswahl. Das reicht vom flowigen Trail bis zu Strecken mit bis zu 5m Sprüngen ( FunRide + NorthShores )

Video vom Bikepark Lenggries

Verleih
Bikes der Marke Scott und RockMachine sowie Protektoren können vor Ort gemietet werden. Bei den Bikes ist aber eine Reservierung notwendig, da diese nicht Vorort verwahrt werden.

Kurse:
Für 69 Euro kann ein dreistündiger Fahrtechnikurs besucht werden. Im Preis ist das Tagesticket für den Bikepark bereits inkludiert.

Homepage:
Bikepark Lenggries

Gute Fahrräder für die für den Bikepark geeignet sind kann man besten in seinem örtlichen Fahrradladen erwerben. Eine gute Beratung sollte zu jedem Fahrradkauf dazu gehören.

Braucht Ihr ein Fahrrad in München?

Wenn Ihr wie ich nur Gelegenheitsfahrer seid, dann solltet Ihr euch ein Fahrrad in München leihen. Ihr findet direkt sehr viele Adressen für den Fahrradverleih München und werdet überall gut beraten. Wie oft passiert es, dass Ihr nicht wisst, welche Größe optimal ist. Ausserdem bekommt Ihr beim Fahrradverleih München die Möglichkeit einmal ein E-Bike zu fahren. Dort bekommt Ihr auch eine perfekte Einweisung und wenn auch ein Fahrradhelm fehlt, dann könnt Ihr diesen dort auch bekommen. Aber das ist noch lange nicht alles, was der Fahrradverleih München für euch tun kann. Ihr könnt das Fahrrad tageweise mieten und dann eine Tour planen. Vergesst nur nicht, das Rad nach der Benutzung auch wieder zurück zu geben.

Der Fahrradverleih München ist perfekt, was den Service angeht. Ihr werdet rundum zufrieden sein und könnt euch auf ein tolles Fahrrad freuen. Mit diesem Service kann hier jeder punkten, auch wenn es nicht nur einen Fahrradverleih München gibt. Solltet Ihr auf der Suche sein, dann googelt doch einfach den Fahrradverleih München. Auf diese Art findet Ihr immer einen solchen Verleih in eurer Nähe. Wenn Ihr in München einen tollen Urlaub plant, dann lasst das Auto einfach stehen und fahrt mit dem Rad. Das müsst Ihr dank dem Fahrradverleih München nicht unbedingt mitnehmen. Ihr könnt euch dort ein tolles Rad aussuchen. Zudem könnt Ihr hier sicher sein, dass Ihr ein verkehrstüchtiges Rad bekommt. Dieses Rad ist sicher und wird für euch als Familie immer eine tolle Sache sein. Mit dem Radverleih seid Ihr somit immer an der richtigen Adresse.

Wollt ihr euren Urlaub in München verbringen? Dann sucht euch einen Fahrradverleih München aus! Nicht nur die Pension ist wichtig. Mit dem Fahrrad habt Ihr in München alles richtig gemacht!

Das Call a Bike System der Deutschen Bahn

Lahntal Radweg – Pure Begeisterung

Um es vorweg zu nehmen, ich bin begeistert. Zu einem vom Radfahren. Zum anderen vom wunderschönen Lahntal Radweg. Egal, auf welcher Etappe man beginnt zu radeln, die Landschaft ist ein Traum. Optimal ausgeschildert führen 242 Kilometer Fluss und Radweg sehr familienfreundlich durch eine abwechslungsreiche Bilderbuchlandschaft auf in der Regel asphaltierten und ebenen Wegen. Üppige Wälder, herrliche Wiesen und Felder wechseln sich ab mit Burgen, Burgruinen und zahlreiche Schlösser. Malerische Orte mit viel Fachwerk und eine Menge Sehenswürdigkeiten säumen den Lahntal Radweg. Im Rothaargebirge bei Siegen entspringt die Lahn, mündet in Lahnstein kurz vor Koblenz in den Rhein und verspricht auf dem Lahntal Radweg jede Menge Vergnügen und Freude beim Radeln, inmitten toller Landschaftsbilder. Naturliebhaber und Aktivsportler genießen gleichermaßen Flora und Fauna, einfach Entspannung pur. Eindrucksvolle Fotomotive werden unterwegs geboten. Sei es den Wassersportler auf der Lahn zuzuschauen, wie sie sich durch Schleusen bewegen, besonders hervorheben möchte ich hier den Schiffstunnel in Weilburg, eine echte Attraktion, oder aufgrund eines Zwischenstopp in die zahlreichen malerischen Orte entlang am Lahntal Radweg. Herrliche Fotomotive wie z. B. das Weilburger Schloß, der Limburger Dom mit der reich an Fachwerk bestückten Altstadt, Runkel mit der historischen Lahnbrücke um nur einige Wenige zu nennen. Besonders an mein Radlerherz gewachsen sind mir die letzten Kilometer vom Lahntal Radweg bis zur Mündung, wobei ich zugeben muss, nicht weit entfernt beheimatet zu sein. Oft radele ich die alleine für mich und tauche ein in diese wunderschöne Panorama Landschaft. Genauso gerne wird mit Familie und Freunden in geselliger Runde nach Lahnstein geradelt, bepackt mit Decke und Picknickkorb. Wo die Lahn in den Rhein mündet, laden die breiten und gepflegten Wiesen zum gemütlichen Ausruhen nach einer ausgiebigen Fahrradtour ein. Wahrlich ein toller Ausblick. Wahrlich ein toller Anblick. Wie schon gesagt, ich bin begeistert.

Fahrradtour an der Lahn von Marburg bis an den Rhein