Elberadweg von Hamburg nach Cuxhaven

Der Elberadweg von Hamburg nach Cuxhaven ist nicht nur bei Radfernfahrer geeignet sondern auch für Personen die ab Hamburg einen Wochenendausflug mit dem Fahrrad machen möchten. Bei guter Kondition ist dieser Radweg auch schon in zwei bis drei Tagen zu absolvieren.

Der Abschnitt auf dem Elberadweg Hamburg Cuxhaven führt von der freien und Hansestadt Hamburg durch das Alte Land bis nach Stade. Die Region ist vor allem durch seine vielen Apfelbäumen geprägt fährt sich besonders schön während der Apfelblüte. Die ersten Kilometer diesen Abschnitt fährt man auf der nördlichen Elbseite flussabwärts bis nach Teufelsbrück. Dort setzt man mit der Fähre nach Finkenwerder über. Von Finkenwerder geht es vorbei am Airbus Werk zuerst einige Kilometer am Deich und später mitten durch das Alte Land bis nach Stade.

Von Stade geht es sehr flach weiter zumeist entlang des Deiches bis nach Freiburg an der Elbe. Ab Freiburg an der Elbe kommt dann der letzte spurt bis nach Cuxhaven. In Cuxhaven hat man sich dann ein Bad in der Nordsee verdient, aber nur wenn diese auch vorhanden ist. Also nicht enttäuscht sein, wenn bei Ebbe kein Bad in der Nordsee möglich ist.

Die Elbe von Hamburg bis nach Cuxhaven:

Schreibe einen Kommentar